User:SaraSteinberg0

From BatPedia
Jump to navigation Jump to search

Dennoch gibt im Trance-Zustand der Patient weit mehr bewusste Kontrolle über den psychotherapeutischen Prozess ab als in anderen Formen der Psychotherapie. Offenbar gibt es aber in einer Form der Psychotherapie, in der der Patient sich zeitweise in einem vertieften Entspannungs- und Versenkungszustand befindet, zusätzlich zu den allgemeinen Aspekten, die einer psychotherapeutischen Beziehung immer eigen sein sollten, einige spezielle Bedingungen, die in anderen Formen der Psychotherapie so nicht vorkommen. Auch in Trance gibt es eine therapeutische Kooperationsbeziehung, die sich aber von anderen psychotherapeutischen Ansätzen schon dadurch unterscheidet, dass sich der Patient zeitweise nicht in einem wachen, selbstkontrollierten Zustand befindet, sondern entweder in vom Hypnotiseur vorgegebenen fantasierten Szenerien oder in einer Tieftrance, an die der Patient im Nachhinein keine Erinnerung hat. Autofahrten erleben kann. In einer solchen "Autobahntrance" ist man in der Lage, angemessen zu beschleunigen, zu bremsen, Verkehrszeichen zu beachten und auf die Verkehrslage zu reagieren, kann sich aber hinterher nicht mehr erinnern wo man „die letzten 20 Minuten" gewesen ist. Das besondere an einer erfolgreichen Hypnosetherapie liegt in der Fähigkeit des Hypnotiseurs, die traumatischen Erlebnisse quasi auszulöschen. Wir werden abgebrüht vom Leben und können uns über die kleinen Dinge des Lebens nicht mehr so richtig freuen.

Visit my blog post: www.google.com